Ästhetische Rehabilitation bei einem Patienten mit Mioarthropathie

Folgen Sie diesen Schritten, um den Fall abzuschließen.

Initialbefund

Gesunder und sportlicher Patient mit gelegentlichem
Marijuanakonsum.

Patientengeschichte

Hauptbeschwerde

Der Patient stört sich am kontinuierlichen Verlust der Länge seiner Frontzähne und der damit verbundenen ästhetischen Einbussen. Zusätzlich fehlt ihm Zahn 23, was die Kaufunktion zusätzlich einschränkt. Seine Zähne sind im Allgemeinen sehr kälteempfindlich. Der Patient wünscht sich eine generelle dentale Rehabilitation, welche ihn aber nicht finanziell ruiniert.

Diagnose

Bitte kreuzen Sie die Kästchen der Diagnosen an. Diese gelten
für diesen Patientin. Füllen Sie alle Textfelder aus. Dies ist eine Übung, niemand
kann Ihre Antworten sehen.

Prognose

Bitte geben Sie eine einzelne Zahn-Prognose für jeden Zahn
oder jedes Implantat durch ziehen der Symbole + (sicher), ? (zweifelhaft) oder -
(hoffnungslos) auf jeden Zahn des OPGs.

Mein Plan

Sie können jedem Zahn eine andere Charakteristik zuweisen,
indem Sie ihn anklicken.Während des Klickens können die Buttons aktiviert und deaktiviert
werden. Die Planung wird in vier Phasen unterteilt.

Therapieoptionen

Hier präsentieren wir die Behandlung durch den Zahnarzt,
der diesen Fall behandelt hat. Bitte beachten: Es gibt keine richtigen oder falschen
Lösungen. Alle Pläne sollen hier diskutiert werden.

Therapie

Betrachten Sie die Therapie, die für diesen Patienten durchgeführt
wurde

Klinischer Befund

Betrachten Sie das Endergebnis. Klicken Sie auf die finalen
Fotos und Röntgenbilder um sie zu vergrößern.